© Amadeu Antonio Stiftung

 

Eigene Publikationen

Hier finden Sie alle wichtigen Veröffentlichungen der Fachstelle Gender und Rechtsextremismus.

  1. Aufsätze
  2. Vorträge/Dokumentationen
  3. Positionspapiere
  4. Broschüren
  5. Bücher
  6. Flyer
  7. Ausstellung
  8. Audio/Audio

 

 Aufsätze

  • Länderfallstudie Deutschland zu Frauen und Rechtspopulismus. In: Elisa Gutsche/ Freidrich Ebert Stiftung (2018): Triumph der Frauen? - The Female Face of the Far Right in Europe. Download (PDF-Dokument)
  • Judith Rahner (2018): Weiblich, bewegt und »knallrechts« Neue Gesellschaft, Frankfurter Hefte 5/2018, Online: https://www.frankfurter-hefte.de/Archiv/2018/Heft_05/Artikel_Mai_2018.html
  • Heike Radvan (2012): Geschlechterreflektierende Rechtsextremismusprävention. Eine Leerstelle in Theorie und Praxis. In: Dietrich, Anette/Heise, Ljiljana: Männlichkeitskonstruktionen im Nationalsozialismus und deren Reproduktion und Rekonstruktion in der Gedenkstättenpädagogik. Hamburg (im Erscheinen).
  • Heike Radvan; Esther Lehnert (2012): Gender als wesentlicher Bestandteil des modernen Rechtsextremismus. Konsequenzen und Herausforderungen für das pädagogische Handeln. In: BAG OKJE (Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e.V.): Rechtsradikalismus: Prävention und Gender. Stuttgart, 4/2012; S. 34–51. Download (PDF-Dokument, 174.9 KB) (Das gesamte Heft ist unter www.tbt-verlag.de bestellbar, unter www.agjf.de gedruckt.)
  • Esther Lehnert (2011): Gender und Rechtsextremismusprävention. In: Friedrich-Ebert-Stiftung: Expertisen für Demokratie. Berlin, 2/2011 Download (PDF-Dokument)

 

Vorträge/Dokumentationen

  • Doku der Fachtagung (PDF-Dokument, 7.4 MB) "Zwischen Islamisierung und Genderwahn. Vielfaltpädagogik in Zeiten völkischer Mobilisierungen" am 13.04.2017 in Dresden (AGJF Sachsen e.V.)
  • Doku der Fachtagung (PDF-Dokument, 1.6 MB) „…das ist deren Privatsache?“ Familienberatung im Kontext von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus am 21.03.2017 in Berlin
  • Heike Radvan; Esther Lehnert (2012): Gender als wesentlicher Bestandteil des modernen Rechtsextremismus. Konsequenzen und Herausforderungen für das pädagogische Handeln. In: BAG OKJE (Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e.V.): Rechtsradikalismus: Prävention und Gender. Stuttgart, 4/2012; S. 34–51. Download (PDF-Dokument, 174.9 KB) (Das gesamte Heft ist unter www.tbt-verlag.de bestellbar, unter www.agjf.de gedruckt.)
  • Esther Lehnert: Vortrag „Brave Mädels und echte Kerle?“ (PDF-Dokument)
  • Esther Lehnert: Gender und Rechtsextremismusprävention (PDF-Dokument)

 

Positionspapiere

  • Positionspapier des Arbeitskreises "Geschlechterreflektierende Rechtsextremismusprävention" bei der Amadeu Antonio Stiftung zum Begriff "Deradikalisierung", März 2016 Download (PDF-Dokument, 110.5 KB)
  • Positionspapier des AK "Geschlechterreflektierende Rechtsextremismusprävention" bei der Amadeu Antonio Stiftung, Februar 2014 mehr (PDF-Dokument, 177.3 KB)
  • "Ausgekickt" Papier der Fachstelle Gender und Rechtsextremismus, Juli 2013 mehr (PDF-Dokument, 207.6 KB)
  • Stellungnahme der Fachstelle Gender und Rechtsextremismus zum Umgang mit dem Cottbuser Kickbox-Europameister Mario Schulze und seiner Tätigkeit für Manne e.V. mehr (PDF-Dokument, 232.4 KB)
  • Positionspapier der Fachstelle Gender und Rechtsextremismus "Was tun wenn Neonazis das Thema Kindesmissbrauch instrumentalisieren?" mehr (PDF-Dokument, 164 KB)
  • Pressemitteilung des Forschungsnetzwerkes Frauen und Rechtsextremismus im Hinblick auf einen Einsatz des Films "Kriegerin" in der pädagogischen Arbeit. mehr

 

Broschüren

  • Handreichung "Antifeminismus als Demokratiegefährdung.Gleichstellung in Zeiten von Rechtspopulismus" im Auftrag der BAG Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen Download (PDF-Dokument, 884.2 KB)

  • "Ene mene muh - und raus bist du!" Ungleichwertigkeit und frühkindliche Pädagogik (akt. 2018) Download (PDF-Dokument, 1.1 MB)

  • Le_rstellen im NSU-Komplex. Geschlecht - Rassismus - Antisemitismus (2017) Download (PDF-Dokument, 5 MB)

  • Peggy war da! Gender und Social Media als Kitt rechts populistischer Bewegungen (2016) Download (PDF-Dokument, 1.1 MB)

  • Das Bild des übergriffigen Fremden - wenn mit Lügen über sexualisierte Gewalt Hass geschürt wird (Nachdruck, Juli 2016) Download (PDF-Dokument, 2.7 MB)

  • Rechtsextreme Frauen - übersehen und unterschätzt. Analysen und Handlungsempfehlungen (aktualisiert, Dezember 2015) Download (PDF-Dokument, 2 MB)

  • Instrumentalisierung des Themas "sexueller Missbrauch" durch Neonazis. Strategien und Handlungempfehlungen (Nachdruck, Dezember 2015) Download (PDF-Dokument, 1.8 MB)

  • Das Bild des übergriffigen Fremden - wenn mit Lügen über sexualisierte Gewalt Hass geschürt wird Download (PDF-Dokument, 845.5 KB)

  • Rechte Frauen - übersehen und unterschätzt. Analysen und Handlungsempfehlungen Download (PDF-Dokument, 1.7 MB)
  • Instrumentalisierung des Themas "sexueller Missbrauch" durch Neonazis. Strategien und Handlungempfehlungen Download (PDF-Dokument, 2.7 MB)
  • Demokratie ist (k)ein Kindergeburtstag. Handreichung für Kindertagesstätten im Umgang mit Rechtsextremismus Download (PDF-Dokument, 1.6 MB)
  • Was Sie über sexuellen Missbrauch wissen sollten. Gedankenanstöße für einen wirksamen Kinderschutz jenseits polemischer Scheinlösungen Download (PDF-Dokument, 358.2 KB)

 

Bücher

  • Lehnert, Esther/ Radvan, Heike (2016): Rechtsextreme Frauen in der Gegenwart. Analysen und Handlungsempfehlungen für die Soziale Arbeit und Pädagogik, Leverkusen: Barbara Budrich Verlag
  • Geschlechterreflektierende Rechtsextremismusprävention. Eine Leerstelle in Theorie und Praxis? In: Amadeu Antonio Stiftung (Hg.): Gender und Rechtsextremismusprävention. Berlin: Metropol Verlag 2013.

Flyer

 

Ausstellung

  • Die Ausstellung „Rechtsextreme Frauen in der DDR der 1980er Jahre im Blick von MfS und Polizei“ kann ausgeliehen werden. Infos und Anfrage an rachel.spicker@amadeu-antonio-stiftung.de.

 

Audio/Video

  • Mitschnitt (MP3-Audio)der Veranstaltung "Das Lachen der Täter. (Rechter) Terror und Männlichkeit."
    Vortrag und Diskussion mit Klaus Theweleit am 26. Januar 2017 in Berlin. (MP3-Audio, 35 MB, 53:33)

  • Mitschnitt (MP3-Audio, 63.4 MB)der Veranstaltung "Ist es nicht geil, jeden Montag Männertag?!“ Zur Rolle von Antifeminismus und Rückgewinnung von Männlichkeit im Rechtspopulismus. Vortrag und Diskussion mit Rachel Spicker und Rolf Pohl am 7. September 2017 in Berlin. (MP3-Audio, 63.4 MB, 1:16:30)

  • Mitschnitt (MP3-Audio, 53.7 MB)der Veranstaltung "Le_rstellen im NSU-Komplex - Geschlecht und rechter Terror" am 24.Mai 2018 in Berlin. Moderiert von Rachel Spicker stellte Judith Rahner (beide Fachstelle) die Broschüre vor und diskutierte zusammen mit Antonia von der Behrens, Nebenklageanwältin im NSU-Prozess, Charlie Kaufhold, Prozessbeobachter*in des NSU Prozess sowie Christina Büttner, Ezra - Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen (MP3-Audio, 53.7 MB, 1:33:53).

  • Kampagne #mutprobe der AGJF Sachsen e.V. - Interview mit Judith Rahner (Leiterin der Fachstelle Gender, GMF und Rechtsextremismus der Amadeu Antonio Stiftung, Berlin)